Schwelbrand in Roden am 04.04.2019

Am Donnerstag, dem 04.04.2019 wurden wir um ca. 19:50 Uhr zu einem Schwelbrand mit Rauchentwicklung alarmiert. Aus einem Haus war beim Eintreffen am Einsatzort eine starke Rauchentwicklung zu erkennen. Wir nahmen unter Atemschutz den Erstangriff vor und konnten den Brand zügig löschen und beförderten das Brandgut ins Freie. Anschließend wurde ein Lüfter der Feuerwehr Marktheidenfeld eingesetzt, um das Gebäude rauchfrei zu bekommen. Personen wurden glücklicherweise nicht verletzt, lediglich die Hauskatze wurde tot aufgefunden. Es entstand ein größerer Sachschaden.

Außerdem waren die Feuerwehren aus Marktheidenfeld und Urspringen im Einsatz.